Feuerlöschanlagen

Schlauchanschlusseinrichtungen oder Wandhydranten, sind Löscheinrichtungen zur direkten Brandbekämpfung. 
Die unkomplizierte Bedienbarkeit soll jedermann die Möglichkeit geben, ein Entstehungsfeuer zu löschen. Wandhydranten dienen der Selbsthilfe für anwesende Personen sowie der Feuerwehr zur Löschwasserversorgung. Die Wartung von Wandhydranten und Schlauchanschlusseinrichtungen werden in der DIN 671-3 geregelt. 

Trockensteigleitung

Steigleitung Nass

Steigleitung Nass/trocken

Druckerhöhungsanlagen

Wandhydranten

Unterflurhydranten

Überflurhydranten

 

Der Betreiber ist dazu verpflichtet Feuerlöschanlagen in regelmäßigen im Abständen, mindestens aber einmal jährlich, durch Fachunternehmen prüfen zu lassen.

Alle 6 Jahre ist der Betreiber dazu verpflichtet, eine Sachverständigenprüfung laut PrüfVO NRW durchführen zu lassen.